Banner

 

Ferien

 

Ein arbeitsreiches und erfolgreiches Unterrichtsjahr ist zu Ende gegangen. Schüler und Lehrer sind im wohlverdienten Urlaub. Wir wünschen allen gute Erholung!

Die MitarbeiterInnen der Musikschule priMus Zeuthen haben auch in Teilen der Ferien Urlaub. Sie können uns auf jeden Fall über info@ms-primus.de erreichen.

 

 

T e r m i n e  u n d  I n f o r m a t i o n e n

Der Freischütz - für die ganze Familie

 

Was ist nur hier los? Der beste Schütze, Max, trifft auf einmal nicht mehr. Wird er die Agathe heiraten dürfen? Aber will sie das überhaupt? Zum Glück ist da der seltsame Kaspar, der Max helfen will seine Braut zu heiraten und die alles entscheidende Schießaufgabe zu meistern. Doch ist da etwa Zauberei im Spiel? Nicht nur! - Eine Oper mit Kindern und Jugendlichen für Opern-Erstlinge und -Liebhaber.

Erfahren Sie mehr!
Hier können Sie auch Karten bestellen.

 

Premiere: 10. Juni 2017, 15 Uhr in der Mehrzweckhalle Zeuthen

weitere Vorstellungen in der Mehrzweckhalle Zeuthen: 10. Juni 2017, 19 Uhr, 11. Juni 14 Uhr und 17 Uhr

danach Vorstellungen am 18. Juni im FEZ Berlin, am 2. Juli im Bürgerhaus Neuenhagen und am 16. Juli im Klubhaus Ludwigsfelde

Veranstalter der Aufführungen und Träger des gesamten Projekts ist der Förderverein der Musikschule priMus e. V. Gefördert wird das Projekt von ganz vielen - z. B. von der Gemeinde Zeuthen, der Stiftung Dahme-Spreewald der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam, der EWE-Stiftung und dem Landkreis Dahme-Spreewald.

Wie Sie das Erarbeiten und Aufführen der Oper unterstützen können? Sie können jederzeit eine zweckgebundene Spende an den Förderverein überweisen oder sich an einer bald startenden Crowdfunding-Aktion des Fördervereins beteiligen. Schauen Sie immer mal wieder auf diese Seite, wir halten Sie auf dem Laufenden und werden mit der Zeit schon viel über die Arbeit an diesem Projekt verraten, aber natürlich nicht alles - wir möchten ja, dass Sie sich die Aufführungen ansehen!

Am 4. Mai erschien in der Ausgabe Dahme-Spreewald der Märkischen Allegemeinen Zeitung auf Seite 14 dieser Artikel von Frau Heidrun Voigt. Weitere Artikel finden Sie hier.

 

Rückblicke

Tag der offenen Tür

Am Samstag, dem 20. Mai 2017 öffnet die Musikschule priMus ihre Türen. Von 10 bis 14 Uhr können Kinder und Erwachsene sich in der Schulstraße 2 in 15738 Zeuthen über die Angebote der Musikschule informieren.

In mehreren Räumen kann laufendem Unterricht zugeschaut und zugehört werden, es wird auch ein Schnupperunterricht angeboten – entweder direkt vor Ort oder zu einem vereinbarten Zeitpunkt. Lehrer und Leiter der Musikschule priMus stehen für Gespräche zur Verfügung. Auch der Förderverein der Musikschule stellt sich vor.

Im Garten der Musikschule finden Musikspiele statt und es können Musikinstrumente gebastelt werden. Über den Tag verteilt gibt es immer wieder kleine Konzertbeiträge. Für das leibliche Wohl der Besucher wird mit Angeboten für den kleinen Hunger und Durst gesorgt.

Ein ganz besonderes Angebot hält dieser Tag der offenen Tür bereit, indem Interessierte einen Einblick in die Probenarbeit zu "Der Freischütz" erhalten können. Die Probe findet in der Mehrzweckhalle statt, es wird die Möglichkeit geben, sich einen Eindruck zu verschaffen.

 

Frühlingskonzert am 1. April - kein Scherz

Stammbesucher der Konzerte der Musikschule priMus Zeuthen waren vielleicht verwundert, dass es keine Ankündigung für ein Lehrerkonzert oder Auftritte des Musiktheater-Kurses im Februar oder März gab, und erwarten ein Sommerkonzert in den letzten Wochen des Schuljahres. Die Konzerte sind in diesem Jahr etwas anders geplant - ein Sommerkonzert gibt es nicht, dafür gab es ein

Frühlingskonzert am 1. April 2017, 18 Uhr in der Cafeteria der Musikbetonten Gesamtschule "Paul Dessau", Schulstraße 4, 15738 Zeuthen.

Im Juni bietet die Musikschule priMus dann großes Musiktheater mit der Aufführung der Oper "Der Freischütz" von Carl Maria von Weber in einer Fassung für die ganze Familie, aufgeführt mit Kindern und Jugendlichen.

Beim Frühlingskonzert traten verschiedene Ensembles auf, z. B. ein Cello-Quartett mit dem Mozart-Kanon "Bonna nox" in einem speziellen Arrangement und das Saxophon-Quartett. In einem eigenen Programmteil stellten sich zwei der drei Bands der Musikschule vor. Große und kleine Solisten, die in den letzten Monaten innerhalb der Musikschule durch ihre Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben, erweiterten das Programm.

Innerhalb des Programms ging es von der Klassik (z. B. Musik von Bach und Offenbach) über Jazz und Filmmusik (z. B. aus "Titanic" und "Ziemlich beste Freunde") bis hin zur Popmusik. Über 100 Besucher begrüßten mit uns den Frühling.

 

Neujahrskonzert der Musikschule priMus

Wir haben das Jahr mit unserem

Neujahrskonzert am 21. Januar 2017, 16 Uhr in der Martin-Luther-Kirche Zeuthen.

eröffnet. Bei diesem Konzert trafen Sie auf unsere erfahreneren Instrumentalisten und diverse Ensembles, auch eine Teilnehmerin am Wettbewerb „Jugend musiziert” spielte noch einmal Teile ihres Wettbewerbsprogramms.

Sie hörten das Saxophon-Ensemble, das Orchester und eine Band der Musikschule. Dabei erklangen Werke von Barock bis Moderne, Kompositionen von z. B. Georg Philipp Telemann, Antonio Vivaldi, Henry Mancini und Rolf von Nordenskjöld.

Adventskonzerte der Musikschule priMus

Traditionell lädt die Musikschule priMus zum Jahresende zu Adventskonzerten in die Martin-Luther-Kirche Zeuthen und in die ev.Kirche Schmöckwitz ein. Gute Traditionen behalten wir natürlich bei. Am

26. November 2016, 15 Uhr Martin-Luther-Kirche Zeuthen (Schillerstraße 2, 15738 Zeuthen).

3. Dezember 2015, 16 Uhr ev. Kirche Schmöckwitz (Alt-Schmöckwitz 1, 12527 Berlin)

fanden die Adventskonzerte statt. Zur Tradition gehört es auch, dass diese Adventskonzerte von den Kleinsten, also den jüngsten Schülern gestaltet werden, dazu gehören auch die Gruppen des Instrumenten-Karussells.

Schüler unserer Musikschule umrahmten auch eine Veranstaltung der Geminde Zeuthen zur Ehrung ehrenamtlich Tätiger, eine Veranstaltung des DRK in Großbeeren und eine Adventsfeier der Tagespflege in Zeuthen.



Sommerkonzert der Musikschule priMus

Der Sommer beginnt, die Schulferien stehen vor der Tür, die Musikschule priMus Zeuthen verabschiedet das Schuljahr

am Samstag, 2. Juli 2016 um 18 Uhr

mit seinem Sommerkonzert. Im Mittelpunkt dieses Konzertes steht das Orchester der Musikschule priMus. Die Leiterin Pia Reinhardt hat mit dem Orchester Ausschnitte aus der Wassermusik von Georg Friedrich Händel und aus einer Sinfonia von Giovanni Battista Pergolesi einstudiert. Solistisch und kammermusikalisch werden darüber hinaus SchülerInnen ihr Können an Klavier, Gitarre und Violine zeigen. Auch eine der drei Bands der Musikschule tritt auf. Moderiert wird das Programm durch den Leiter der Musikschule priMus, Markus Wolff. Das Spektrum ist breit, es reicht von Barock bis Filmmusik. Kommen Sie in die Cafeteria der Musikbetonten Gesamtschule "Paul Dessau" (Schulstraße 4, 15738 Zeuthen). Die Cafeteria befindet sich in dem Teil der Schule, der früher die Turnhalle war. Der Eintritt ist frei, Spenden sind immer erwünscht.

Offene Türen für Sie!

Die Musikschule priMus Zeuthen hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen. Und sehr viele Interessenten schauten am

18. Juni 2016 zwischen 10 und 15 Uhr in der Zeuthener Schulstraße 2.

vorbei.

Ob es darum geht, ein Kind an Musik heranführen, aber nicht genau zu wissen, wo die musikalischen Interessen liegen... oder selbst ein Instrument zu erlernen, wozu nie die Gelegenheit war... Besucher konnten bei Unterrichtsstunden für verschiedene Instrumente hospitieren oder gleich eine Schnupperstunde nehmen. Für Kinder gab es zusätzlich musikalische Spiele und Basteleien, auch fürs leibliche Wohl war gesorgt. Und über die ganze Zeit verteilt gab es Konzerteinlagen im Garten. Glücklicherweise war uns Petrus hold.

Eingeladen waren Kinder vom Vorschulalter bis 88. Ja, auch als Erwachsener bekommt man bei priMus eine Chance. Lehrer und der Leiter der Musikschule standen für Gespräche zur Verfügung und auch den Förderverein der Musikschule konnte man kennen lernen. Es hat allen großen Spaß gemacht!

Hier spielt die Musik für Groß und Klein

Bei den Veranstaltungen der Musikschule priMus Zeuthen

am 27. Mai 2016, um 18 Uhr und um 20 Uhr in der Radelandhalle Eichwalde
(Stubenrauchstraße 17, 15732 Eichwalde)
.

erwartet die Besucher ein zweigeteiltes Programm.

Den ersten Teil gestalten SchüerInnen der Musikschule priMus Zeuthen mit solistischen und kammermusikalischen Beiträgen.

Im zweiten Teil führt der Musiktheater-Kurs der Musikschule priMus "Das Haus der Tiere" auf. Dabei handelte es sich um eine Mini-Oper für Kinder mit der Musik von Werner Eggerath. Die Handlung basiert auf der Fabel "Das Tierhäuschen" (Teremok) des russischen Autors Samuil Marschak.

Der Eintritt ist frei, Spenden unterstützen die weitere Arbeit der Musikschule priMus. Bitte bringen Sie für jede Veranstaltung ungefähr eine Stunde Zeit mit.

Das ist die Ankündigung in der Märkischen Allgemeinen Zeitung, verfasst von Frau Heidrun Voigt, veröffentlicht am 24. Mai 2016.

Variable Ferientage

Wie bei allen Schulen in Brandenburg gibt es auch bei der Musikschule priMus variable Ferientage. Im Schuljahr 2015/16 sind das

der 21. und 22. März sowie der 18. Mai 2016.

Ansonsten gelten die Ferienzeiten des Landes Brandenburg. Somit sind die Ferientage für alle Orte identisch, an denen die Musikschule priMus aktiv ist.



Hier spielte die Musik für Groß und Klein

Bei der Veranstaltung der Musikschule priMus Zeuthen
am 27. Februar 2016, 16 Uhr DESY, Seminarraum III (Platanenallee 6, 15738 Zeuthen).
erwartete die Besucher ein zweigeteiltes Programm.

Im ersten Teil gestaltete der Musiktheater-Kurs der Musikschule priMus "Das Haus der Tiere". Dabei handelte es sich um die Uraufführung einer Mini-Oper für Kinder von Werner Eggerath, die auf der Fabel "Das Tierhäuschen" (Teremok) des russischen Autors Samuil Marschak basiert.

Auch der zweite Teil war etwas Besonderes. Ihn gestalteten Lehrer der Musikschule priMus mit Kammermusik.

Wir haben uns sehr gefreut, dass wieder die Journalistin Uta Schmidt von der Märkische Allgemeine Zeitung dabei war und einen von Photos begleiteten Artikel zur Veröffentlichung brachte.

Artikel in der MAZ vom 29. Februar 2016

 

Neujahrskonzert

16. Januar 2016, 16 Uhr Martin-Luther-Kirche Zeuthen (Schillerstraße 2, 15738 Zeuthen).

Artikel in der MAZ vom 18. Januar 2016 Nachdem traditionell die Adventskonzerte von den Kleinsten gestaltet wurden, eröffnete die Musikschule priMus das neue Jahr ebenso traditionell mit einem Konzert der Schüler, die sich schon etwas länger dem aktiven Musizieren widmen.

Bei diesem Konzert erwarteten das Publikum unsere erfahreneren Instrumentalisten, Sänger und diverse Ensembles (ein Saxophon-Ensemble, ein Streichorchester, ein Cello-Ensemble und zwei Bands), auch die Teilnehmer am Wettbewerb „Jugend musiziert”, die sich am dritten Januar-Wochenende der Wettbewerbsjury stellen. Von Bach über Mozart zu Chopin, von den Kindern des Monsieur Mathieu bis zu "Hit the road Jack!" - bestimmt war auch Musik für Sie dabei.

In der Märkische Allgemeine Zeitung erschien ein Artikel von der Journalistin Uta Schmidt.





priMus rollte den roten Teppich aus

Am 11. Juli um 17 Uhr wurde der rote Teppich vor dem Sport- und Kulturzentrum der Gemeinde Zeuthen ausgerollt. Vom Geruch frischen Popcorns begleitet huschten Chewbacca, Inspektor Clouseau und viele andere bekannte Figuren durch die Ohren. Ja, durch die Ohren! Wer das für eine etwas sehr vollmundige Ankündigung der Musikschule priMus gehalten hatte, der wurde eines Besseren belehrt. Willkommen waren alle film- und musikinteressierten Zuhörer zum großen Filmmusik-Abend von priMus. Und sie fanden ein Sport- & Kulturzentrum im Kino-Look vor... Filmplakate an allen Wänden, Kino-Werbe-Aufsteller zu aktuellen Filmen vor dem Eingang, alles gekrönt von... tatsächlich... einem roten Teppich.

Durch dieses ungewöhnliche Konzert führten die Teilnehmer des Musiktheater-Kurses der Musikschule priMus. Die Zuschauer erfuhren viel über die Kunstform Filmmusik, wie sie mit den Bildern wirkt und doch eigenständig bleibt, welch seltsame Geschichten manchmal hinter einer Filmmusik zu finden sind und warum gerade Filmmusik so wirkungsvoll, aber unsichtbar bleibt. Präsentiert wurden bekannte und unbekannte Werke der Filmmusik von Solo-Klavier bis Orchester.

Dieser Filmmusik-Abend war das letzte große Konzert von priMus mit Elke Schaller, die die Musikschule aufgebaut hat. Sie wurde an diesem Abend würdig in den (Un?)Ruhestand verabschiedet und verabschiedete sich selbst auch in sehr persönlicher Form.

Wir danken allen Unterstützern und Spendern.

 

 

Unser 2014 realisiertes, großes Projekt: Mozarts „Zauberflöte”

Die Musikschule priMus Zeuthen hat ein interessantes und spannendes Projekt realisiert: „Die Zauberflöte”, die letzte Oper von Wolfgang Amadeus Mozart wurde in einer speziellen Fassung für junges Publikum einstudiert und zur Aufführung gebracht. Die Teilnehmer erhielten Gesangsunterricht, die Begleitung der Aufführungen übernahm ein Projektorchester aus Kindern und Jugendlichen, unterstützt von einigen wenigen Berufsmusikern und mit der Musikschule priMus befreundeten Laien-Musikern. Das Bühnenbild fertigten Kinder der Grundschule am Wald, angeleitet durch eine Künstlerin, Requisiten und Kostüme entstanden.

Mehr Informationen, Photos und Meinungen zum Projekt finden Sie hier.

 

 

Note ZurückNote
 
Navigation untenZurück zur EingangsseiteImpressum